Ziklosporin

Циклоспорин Das Foto des Präparates

Die Beschreibung ist auf 17.01.2015 aktuell

  • Der lateinische Titel: Cyclosporin
  • Die Kode ATCH: L04AD01
  • Die geltende Substanz: Ziklosporin (Ciclosporin)
  • Der Produzent: Ltd. Okasa pharma, Indien

Der Bestand

Eine Kapsel Ziklosporina enthält 50, 100 oder 25 Milligramme der geltenden Substanz.

In einem ml des Präparates sind 100 Milligramme ziklosporina + die Hilfssubstanzen enthalten.

Das Konzentrat für die intravenöse Einführung enthält auf 50 oder 650 Milligrammen der floriden Komponente in einem Milliliter.

Die Form der Ausgabe

Das Medikament geben in Form von den Kapseln verschiedener Dosierung, in umriss- jatschejkowych die Packungen auf 10 Stücken, in den Papppaketen auf 5 Packungen aus.

Auch wird das Präparat in Form von der Lösung für die intravenösen Einstiche in den Ampullen nach 1 oder 5 ml ausgegeben.

Der pharmakologische Effekt

Immunodepressiwnoje.

Die Pharmakodynamik und die Pharmakokinetik

Ziklosporin Und verfügt geäußert immunodepressiwnym über den Effekt. Das Präparat unterdrückt die Fähigkeit des Organismus, den Fremdkörpern entgegenzustehen, die in den Körper durchdringen, verlängert die Frist des Überlebens der Texturen und der Organe für das Umsteigen.

Die geltende Substanz unterdrückt die Produktion der Abwehrstoffe, verzögert die Reaktionen T-chelperow, es ist trennscharf und umkehrbar tauscht die Funktion limfozitow. Geschieht es dank der Unterdrückung der Synthese limfokinow und der Prozesse ihres Zusammenbindens mit den spezifischen Rezeptoren.

Es ist nötig zu bemerken, dass das Medikament die Prozesse krowetworenija nicht unterdrückt beeinflusst die Tätigkeit fagozitarnogo des Gliedes immunnoj die Systeme nicht.

Bei der Aufnahme der Tabletten geschieht der Prozess der Absorption im Darmkanal. Die biologische Fassbarkeit bildet daneben 30 %. Die maximale Konzentration des Präparates im Plasma wird im Laufe von einer oder mehreren Stunden erreicht. Die Verteilung des Medikaments verwirklicht sich vorzugsweise nach den Texturen und den Organen. Die kleine Zahl des Präparates findet sich in den Erythrozyten, limfozitach und die Granulozyten. Ziklosporin dringt in die Brustmilch durch.

Das Präparat wird florid umgewandelt werden, hat daneben 15 metabolitow. Die Periode der Halbaufzucht bildet 19 Stunden für die Erwachsenen und in 7 Uhr für die Kinder. Es wird das Medikament mit der Galle und dem Urin herausgeführt.

Die Aussagen zur Anwendung

Das Mittel ernennen:

  • Für die Behandlung und die Prophylaxe der Abtrennung nach den Operationen der Transplantation der Organe und der Texturen (der Nieren, der Leber, des Knochenmarkes, des Herzens, der Lungen, der Bauchspeiseldrüse usw.);
  • Bei der Autoimmunkrankheit (die endogene Traubenhautentzündung, die Traubenhautentzündung Bechtscheta mit den entzündlichen Rückfällen);
  • Für die Prophylaxe und die Behandlung der Reaktionen als “das Transplantat gegen den Wirt”;
  • Bei der Nephropathie der minimalen Veränderungen, herdförmig oder segmentarnom die Glomerulosklerose, membranosnom die Glomerulonephritis vor der Aufhebung gljukokortikosteroidow oder für die Aufrechterhaltung der Remission;
  • Für die Behandlung der schweren Formen rewmatoidnogo der Arthritis, wenn die Anwendung anderer medikamentöser Mittel unmöglich ist;
  • Bei der Schuppenflechte, atopitscheskom die Hautentzündung (für die schweren Fälle, im Bestande von der Komplextherapie).

Die Gegenanzeigen

Das Präparat ist zur Aufnahme bei Vorhandensein von den Reaktionen der Hypersensibilität zu seinen Komponenten kontraindiziert.

Die Nebeneffekte

Sind möglich:

Selten werden gezeigt: die Dysmenorrhöe, akne, die Geschwollenheit, den Hirsutismus, den floriden Haarwuchs, die Gewichtszunahme, die Mangelhaftigkeit des Magnesiums, die Hyperkaliämie, die Hyperlipidämie.

Die Instruktion über die Anwendung Ziklosporina (die Weise und die Dosierung)

Das Medikament nehmen oder ist intravenös, je nach der Form der Ausgabe und der Erkrankung.

Die Dosierung wird individuell ausgewählt. Den Optimalsten wird die Aufnahme solcher Zahl des Präparates angenommen, das über den erwünschten therapeutischen Effekt verfügen würde, die ernsten nebensächlichen Reaktionen nicht herbeirufend.

Das Mittel zu ernennen es ist der Arzt berechtigt, es wäre die habende Erfahrung der Therapie von den ähnlichen Präparaten wünschenswert.

Die Instruktion auf Ziklosporin Und

Die zirkadiane Anfangsdosierung bildet von 3 bis zu 5 Milligramme auf kg des Gewichts (intravenös) oder von 10 bis zu 15 Milligramme auf kg des Gewichts (der Tablette). Dann verringern die Dosierung allmählich.

Für die Behandlung rewmatoidnogo der Arthritis und der übrigen Autoimmunkrankheit ernennen auf 3 Milligrammen zu kg des Gewichts, 2 Male im Tag, die ersten 1,5 Monate. Dann kann man die Dosierung oder verringern allmählich vergrössern. Die maximale zirkadiane Dosierung – 5 Milligramme auf kg. Die Dauer der Behandlung – nicht mehr als 3 Monate.

Bei der Schuppenflechte ernennen auf 2,5 Milligrammen zu kg des Gewichts, der auf die 2 Aufnahmen verteilt ist. Für die besonders schweren Fälle, man kann die Anfangsdosierung bis zu 5 Milligramme auf kg vergrössern.

Für die Behandlung atopitscheskogo der Hautentzündung die Anfangsdosierung ernennen nach 2, % das Milligramm zu kg im Tag. Man kann sie bis zu 5 Milligramme auf kg vergrössern. Nach der Errungenschaft des erwünschten Effektes die Dosierung verringern bis zur vollen Aufhebung.

Die Instruktion auf die Lösung für die Einführung ist intravenös

Das Präparat leiten ein es ist langsam tropfig, in der Glukose oder der isotonischen Lösung aufgelöst.

Beim Umsteigen der Organe, für 4-12 Stunden ernennen vor der Operation die Injektionen des Präparates. Die von der Fachkraft ausgewählte Dosis leiten vor der Operation ein und setzen im Laufe von 14 Tagen nach fort. Weiter ist es empfehlenswert, den Patienten auf die Aufnahme tabletirowannoj die Formen des Medikaments zu übersetzen.

Das Konzentrat ziklosporina trennen von der Glukose oder der isotonischen Lösung und verwenden spätestens, als durch 2 Tage nach der Züchtung.

Während der Behandlung ist es jeden Tag empfehlenswert, die Analysen auf den Stand Ziklosporina im Blut zu erzeugen.

Die Überdosierung

Bei der Überdosierung kann die Verstärkung der Nebeneffekte, einschließlich des Verstoßes in der Arbeit der Nieren beobachtet werden. Die Verstöße sind umkehrbar.

Bei der Überdosierung von den Tabletten muss man in den ersten Stunden Magen auspumpen.

Verwenden die symptomatische Therapie, die Hämodialyse und gemoperfusija sind nicht effektiv.

Die Zusammenwirkung

Es wurde die Vergrößerung nefrotoksitschnosti Ziklosporina bei der Kombination mit Amiodaronom, Aminoglikosidami, Amfoterizinom In, trimetoprimom, Zu-trimoksasolom, Ziprofloksazinom, NPWS und Melfalanom beobachtet.

Der Stand des Präparates im Plasma des Blutes wird bei der Kombination mit dem Diltiazem, dem Verapamil, dem Nicardipin, Flukonasolom, den Beta-Adrenoblockern, die imidasola abgeleitet sind, gljukokortikosteroidami, makrolidami wesentlich erhöht.

Bei der Kombination des Präparates mit den Hemmstoffen GMG-KoA-reduktasy nimmt das Risiko der Entwicklung miopatii und rabdomiolisa zu.

Unter der Wirkung Fenitoina, barbituratow, Karbamasepina, die Bensodiasepina abgeleitet sind, Aminoglutetimida, Progesterona, estrogenow und der Gestagene, Rifampizina, Metamisola des Natriums, geschieht Isoniasida die Beschleunigung der Ausscheidung und die Senkung der Effektivität Ziklosporina.

Das Präparat verstärkt den Effekt Teofilina, kaliumeinsparend diuretikow, Chinidina, Walproata des Natriums, der Präparate des Kaliums.

Die Bedingungen des Verkaufes

Nach dem Rezept.

Die Bedingungen der Aufbewahrung

Fern von den Kindern, an der kühlen dunklen Stelle zu bewahren.

Die Haltbarkeitsdauer

2 Jahre.

Die besonderen Hinweise

Während der Behandlung empfehlen, das Mittel die periodische Kontrolle des Standes des Kaliums und der Lipide im Plasma, der Funktion der Leber und der Nieren zu erzeugen.

Beim Entstehen der Hyperlipidämie ist es empfehlenswert, die Zahl der Fette, die mit der Nahrung handeln herabzusetzen und, die Dosierung des Mittels, bei der Hypertension – die drucksenkende Therapie zu verringern.

Während der Behandlung vom Mittel darf man nicht die Vakzinierung erzeugen.

Die Analoga Ziklosporina

Die Zusammenfallen nach der Coda ATCH des 4. Standes:

Die nächsten Analoga: Sandimmun, Orgasporin, Takrolimus, Adwagraf, Takrossel, Prograf.

Die Abteilung: die Erhöhung der Immunität
Werden beachten! Die Informationen über die Medikamente auf der Webseite sind als Informationen-zusammenfassend, gesammelt aus den allgemeinverständlichen Quellen kann für die Annahme der Lösung über die Nutzung der Medikamente in der Kur nicht zugrundeliegen. Vor der Anwendung des medikamentösen Präparates Ziklosporin konsultieren Sie sich beim behandelnden Arzt unbedingt.