medicalmed.us "Die Medikamente" Diabetisch

Metformin

Метформин Das Foto des Präparates

Die Beschreibung ist auf 18.09.2015 aktuell

  • Der lateinische Titel: Metformin
  • Die Kode ATCH: A10BA02
  • Die geltende Substanz: Metformin (Metformin)
  • Der Produzent: das Atoll der GmbH (Russland)

Der Bestand

Im Bestande vom Präparat gibt es die geltende Komponente metformin, sowie die zusätzlichen Substanzen: das Amylum, des Magnesiums stearat, den Rutschpulver.

Die Form der Ausgabe

Das Medikament wird in Form von den Tabletten erzeugt, die die Filmhülle abdeckt. Es werden die Tabletten auf 500 Milligrammen und auf 850 Milligrammen erzeugt. In blistere können 30 oder 120 Stücke sein

Der pharmakologische Effekt

Metformin ist eine Substanz der Klasse biguanidow, sein Mechanismus des Effektes wird auf Kosten von der Inhibition des Prozesses der Glukoneogenese in der Leber gezeigt, er verringert die Resorption der Glukose aus dem Darmkanal, verstärkt den Prozess der peripherischen Verwertung der Glukose, vergrössert die Stufe der Sensibilität der Texturen zum Effekt des Insulins. Gilt auf den Prozess der Sekretion des Insulins von den Beta-Zellen podscheludotschnoj nicht, provoziert die Erscheinungsform gipoglikemitscheskich der Reaktionen nicht. Wie die Untersuchung, kupirujet giperinsulinemiju, die ein wichtiger Faktor ist, der zu den Satz des Gewichts und zu den Fortschritt der Komplikationen seitens der Behälter bei der Zuckerkrankheit beiträgt. Unter seiner Wirkung wird stabilisiert oder es verringert sich die Masse des Körpers.

Das Mittel verringert den Inhalt im Blut der Triglyzeride und linoproteinow der niedrigen Dichte. Verringert die Intensität der Oxydierung der Fette, ingibirujet die Leistung der freien Fettsäuren. Es wird es fibrinolititscheskoje der Effekt bemerkt, РАІ-1 und t-PA unterdrückend.

Das Medikament hält den Prozess der Entwicklung proliferazii gladkomyschetschnych der Elemente der vaskulösen Wand an. Positiv wirkt auf den Zustand des kardiovaskulären Systems ein, behindert die Entwicklung der diabetischen Angiopathie.

Die Pharmakokinetik und die Pharmakodynamik

Nachdem Metformin peroral übernehmen, wird die meiste Konzentration im Plasma später 2,5 Stunden bemerkt. Bei den Menschen, die das Medikament in den Höchstdosen bekommen, war der meiste Inhalt der floriden Komponente im Plasma höher 4 mkg/ml nicht.

Die Absorption der floriden Komponente hört später 6 Stunden nach der Aufnahme auf. Wie die Untersuchung, die Plasmakonzentration herabgesetzt wird. Wenn der Patient die empfohlenen Dosen des Präparates übernimmt, so wird durch 1-2 Tage im Plasma die stabile ständige Konzentration der geltenden Substanz in der Grenze 1 mkg/ml und weniger bemerkt.

Wenn das Medikament im Laufe des Essens zu übernehmen, so verringert sich die Resorption der floriden Komponente. kumulirujetsja, in wesentlich, in den Wänden des Verdauungshörers.

Die Zeit seiner Halbaufzucht ist etwa 6,5 Stunden gleich. Der Stand der Biofassbarkeit bei den gesunden Menschen bildet 50-60 %. Mit den Plasmaeiweissen seine Verbindung unbedeutend. Durch die Nieren erweist es sich etwa 20-30 % die Dosen.

Die Aussagen zur Anwendung Metformina

Es klären sich solche Aussagen zur Anwendung Metformina:

  • Die Zuckerkrankheit des ersten und zweiten Typs.

Das Medikament ernennen wie das Additivmittel zur Hauptbehandlung zum Insulin, sowie anderen Mitteln gegen den Diabetes. Auch wird wie die Monobehandlung ernannt.

Die Anwendung des Präparates wird empfohlen, wenn der Patient an der begleitenden Verfettung leidet, wenn der Patient die Kennziffern der Glukose im Blut kontrollieren muss, und es ist es unmöglich, mit Hilfe der Diät oder der körperlichen Belastungen zu erreichen.

Das Mittel wird bei polikistose der Eierstöcke auch verwendet, aber es kann man nur unter der strengen Kontrolle des Arztes machen.

Die Gegenanzeigen

Es klären sich die folgenden Gegenanzeigen für die Anwendung des Medikaments Metformin:

  • Das Alter des Patienten bis zu 15 Jahren;
  • Die hohe Stufe der Sensibilität zur geltenden Komponente oder anderen Komponenten des Medikaments;
  • Die schweren Nierenerkrankungen (die Fehlleistung, die Mangelhaftigkeit);
  • Diabetisch prekoma;
  • Das Antoniusfeuer;
  • Diabetisch ketoazidos;
  • Die Dehydratisierung (im Falle des ständigen Erbrechens und der Diarrhöe);
  • Das Syndrom des diabetischen Fusses;
  • Der Herzinfarkt in der scharfen Form;
  • Die Entwässerung, die Seuchen in der schweren Form, den Schock und andere der Zustand, die zur Exazerbation der Nierenfunktion bringen können;
  • Die Mangelhaftigkeit der Funktion der Nebennieren;
  • petschenotschnaja die Mangelhaftigkeit;
  • Die Diät, bei der der Mensch pro Tag nicht mehr als 1000 Kilokalorien konsumiert;
  • laktatazidos;
  • Der Alkoholismus in der langdauernden Form;
  • Die Krankheiten, bei denen beim Patienten die Hypoxie der Texturen bemerkt wird;
  • Das Fieber;
  • Die intravenöse oder intraarterielle Einführung rentgenkontrastnych der Medikamente, in die es das Jod gibt;
  • Die Vergiftung vom Alkohol;
  • Die Schwangerschaft und die Periode des Brustfütterns.

Die nebensächlichen Effekte

Meistens werden bei der Aufnahme des Präparates die nebensächlichen Effekte in den Funktionen des Verdauungssystems gezeigt: die Übelkeit, die Diarrhöe, das Erbrechen, den Schmerz im Bauch, die Exazerbation des Appetites, das Erscheinen des metallischen Beigeschmackes im Mund. In der Regel, solche Reaktionen entwickeln sich in der am Anfang Aufnahme des Mittels. Meistens gehen sie bei der weiteren Anwendung des Medikaments selbständig verloren.

Wenn beim Menschen die hohe Sensibilität zum Medikament bemerkt wird, ist die Entwicklung des Erythems möglich, aber geschieht es nur für die seltenen Fälle. Bei der Entwicklung des seltenen Nebeneffektes – des gemässigten Erythems – muss man die Aufnahme aufheben.

Bei der Dauerbehandlung bei einigen Patienten wird die Exazerbation des Prozesses der Aneignung des Antiperniziosafaktors bemerkt. Wie die Untersuchung, sein Stand im Blutserum sinkt, was zum Verstoß der Hämatopoese und der Entwicklung megaloblastnoj die Anämien bringen kann.

Die Tabletten Metformin, die Instruktion nach der Anwendung (die Weise und die Dosierung)

Man muss die Tabletten vollständig und sapiwat von ihrer großen Menge des Wassers schlingen. Das Medikament trinken nach der Aufnahme des Essens. Wenn es dem Menschen schwierig ist, die Tablette die 850 Milligramme zu schlingen, kann man sie auf zwei Bereiche teilen, die sofort, eine für anderem übernehmen. Von vornherein übernehmen die Dosis die 1000 Milligramme pro Tag, diese Dosis, zur Vermeidung der Nebeneffekte ist nötig es auf zwei oder mehrere Aufnahmen zu teilen. Durch 10-15 Tage vergrössern die Dosis allmählich. Maximal wird die Aufnahme die 3000 Milligramme des Medikaments pro Tag zugelassen.

Wenn Metformin die älteren Leute übernehmen, muss man ständig den Zustand ihrer Nieren kontrollieren. Die volle therapeutische Aktivität kann man nach zwei Wochen nach dem Anfang der Behandlung bekommen.

Falls notwendig die Aufnahme Metformina nach der Aufnahme anderer gipoglikemitscheskogo die Medikamente für die Aufnahme peroral zu beginnen man muss zuerst die Behandlung von solchem Präparat einstellen, wonach die Aufnahme Metformina in der angegebenen Dosierung zu beginnen.

Wenn der Patient das Insulin und Metformin kombiniert, so ist nötig es in der ersten etwas Tage die gewohnheitsmäßige Dosis des Insulins nicht zu tauschen. Weiter kann man die Dosis des Insulins unter Kontrolle des Arztes allmählich verringern.

Die Instruktion über die Anwendung Metformin Richter

Die Dosis des Medikaments stellt der Arzt fest, sie hängt vom Inhalt im Blut des Patienten der Glukose ab. Bei der Aufnahme der Tabletten 0.5 g ist die Anfangsdosis 0.5-1 g pro Tag gleich. Weiter kann man die Dosis falls notwendig vergrössern. Die meiste Dosis bildet 3 pro Tag

Bei der Aufnahme der Tabletten 0.85 g ist die Anfangsdosis 0.85 g pro Tag gleich. Weiter, bei der Notwendigkeit, sie vergrössern. Die meiste Dosis bildet 2.55 g pro Tag.

Die Instruktion über die Anwendung Metformin der Kanon

Die Instruktion über die Anwendung dieses Medikaments sieht die ähnlichen Hinweise vor. Individuell stellt die Dosis der behandelnde Arzt fest.

Die Überdosierung

Bei der Überdosierung können einige nebensächliche Effekte gezeigt werden, warum ist es die Tabletten empfehlenswert, nur in der angegebenen Dosis zu übernehmen. Bei der Aufnahme metformina in der Dosierung 85 g war der Fall der Überdosierung festgelegt, infolge sich wessen laktatazidos entwickelte, bei dem das Erbrechen, die Übelkeit, des Schmerzes in den Muskeln, den Durchfall, den Schmerz im Bauch bemerkt wurde. Wenn rechtzeitig die Hilfe nicht geleistet sein wird, ist die Entwicklung des Schwindels, des Verstoßes des Bewusstseins und der Klumpen möglich. Die ergebnisreichste Methode der Aufzucht aus dem Organismus metformina ist die Hämodialyse. Weiter ernennen die symptomatische Therapie.

Die Zusammenwirkung

Es folgt vorsichtig Metformin und die Ableitungen sulfonilmotschewiny wegen des Risikos der Erscheinungsform der Hypoglykämie zu kombinieren.

Der Hypoglikemitscheski Effekt sinkt bei der Aufnahme system- und lokal gljukokortikosteroidow, des Glukagons, simpatomimetikow, der Gestagene, des Adrenalins, der Schilddrüsenhormone, estrogenow, der Ableitungen nikotinowoj die Aciden, tiasidnych diuretikow, fenotiasinow.

Bei der gleichzeitigen Aufnahme Zimetidina wird die Aufzucht aus dem Organismus metformina verzögert, wie die Untersuchung, das Risiko der Erscheinungsform molotschnokislogo der Azidose wächst.

Der Hypoglikemitscheski Effekt potenzirujut die Antagonisten der β2-Adrenorezeptoren, die Hemmstoffe das Angiotensin-umwandelnd des Faktors, die Ableitungen klofibrata, die Monoaminoxydasehemmer, nesteroidnyje antiphlogistisch LS und oksitetraziklin, ziklofosfamid, die Ableitungen ziklofosfamida.

Bei der Anwendung intraarteriell oder intravenös kontrastreich LS mit dem Inhalt des Jods, die für die Durchführung der Röntgenapparate-Forschungen verwendet werden, zusammen mit Metforminom beim Patienten kann sich die renale Mangelhaftigkeit entwickeln, sowie es wächst die Manifestationswahrscheinlichkeit laktoazidosa. Es ist wichtig, die Aufnahme bis zur Durchführung solcher Prozedur, während ihrer und während zwei Tage nach anzuhalten. Weiter kann man die Aufnahme des Präparates wieder herstellen, wenn die Nierenfunktion wie normal nochmalig bewertet sein wird.

Bei der Aufnahme des Neuroleptikums chlorpropamasina in den großen Dosen nimmt die Serumkennziffer der Glukose und ingibirujetsja die Befreiung des Insulins zu. Wie sich die Untersuchung, die Vergrößerung der Dosis des Insulins benötigen kann. Aber davor ist es wichtig, den Inhalt der Glukose im Blut zu kontrollieren.

Um die Hyperglykämie zu vermeiden, ist nötig es mit Danasolom nicht zu kombinieren.

Bei der gleichzeitigen langwierigen Aufnahme mit metforminom Wankomizina, Amilorida, des Chinins, des Morphins, Chinidina, Ranitidina, Zimetidina, Prokainamida, des Nifedipins, wird Triamterena die Konzentration metformina im Plasma auf 60 % erhöht.

Die Absorption metformina verzögern Guar und Cholestiramin, deshalb bei der gleichzeitigen Aufnahme dieser Präparate sinkt die Effektivität metformina.

Verstärkt den Einfluss der medialen Antikoagulanzien, die sich zur Klasse kumarinow verhalten.

Die Bedingungen des Verkaufes

Erwerben es kann nach dem Rezept.

Die Bedingungen der Aufbewahrung

Das Mittel verhält sich zur Liste B.Jegos man muss von den Kindern bewahren und, bei t 25 Grad bewahren.

Die Haltbarkeitsdauer

Die Aufbewahrungsfrist Metformina – 3 Jahre.

Die besonderen Hinweise

Wenn die Monobehandlung von Metforminom durchgeführt wird, wird die Hypoglykämie nicht bemerkt. Also kann der Patient mit den genauen Mechanismen arbeiten oder, den Transport verwalten. Jedoch kann bei der Kombination der Aufnahme des Präparates mit dem Insulin oder mit anderen Präparaten, die für die Behandlung der Zuckerkrankheit verwendet werden, die Hypoglykämie gezeigt werden, dass, zum Verstoß der psychischen Reaktionen und der Bewegungskoordination seinerseits führt.

Ernennen die Tabletten den Menschen nach der Errungenschaft des 60-jährigen Alters nicht, falls sie physisch schwer arbeiten. In diesem Fall kann sich laktatazidos entwickeln.

Den Patienten, die das Präparat übernehmen, man muss den Inhalt des Kreatinins im Blut bis zur Behandlung weiter, im Laufe der Behandlung, regelmäßig bestimmen. Bei der normalen Kennziffer es muss man einmal jährlich machen, beim erhöhten Anfangsstand des Kreatinins muss man solche Forschungen 2-4 Male im Jahr durchführen. Mit solcher Frequenz werden die ähnlichen Forschungen den älteren Leuten durchgeführt.

Wenn beim Patienten das Übergewicht des Körpers bemerkt wird, ist es wichtig, im Laufe der Behandlung der ausgeglichenen Diät festzuhalten.

Nach der Durchführung der Chirurgieeingriffe kann man die Behandlung später 2 Tage erneuern.

Die Analoga Metformina

Die Zusammenfallen nach der Coda ATCH des 4. Standes:

Die Analoga Metformina sind Präparate Metformina das Hydrochlorid, Metformin Richter, Metformin Tewa, Bagomet, Formetin, Metfogamma, Gliformin, Metospanin, Siofor, Glikomet, Glikon, Wero-Metformin, Orabet, Gliminfor, Gljukofasch, Nowoformin. Es existiert auch die Reihe der Präparate mit dem ähnlichen Effekt (Glibenklamid u.a.), aber mit anderen floriden Komponenten.

Was es — Metformin oder Gljukofasch besser ist?

Gljukofasch – das Präparat-Original der Produktion Frankreichs, Metformin – sein einheimisches Analogon. Welches Präparat zu bevorzugen, es soll nur die behandelnde Fachkraft bestimmen.

SdrawSona

  • Metformin-Tewa 1000мг №60 таблеткиTeva Pharmaceutical
  • Metformin-Tewa 850мг №30 таблеткиTeva Pharmaceutical
  • Metformin-Tewa 850мг №60 таблеткиTeva Pharmaceutical
  • Metformin-Tewa 500мг №30 таблеткиTeva Pharmaceutical
  • Metformin-Tewa 500мг №60 таблеткиTeva Pharmaceutical

Die Apotheke IFK

  • Metformin tbl 1000мг №60, das Ozon OOORossija
  • Metformin-Richter tbl p/o 500мг №60 *, Gedeon Richter-РУС SAORossija
  • Metformin-Richter tbl p/o 850мг №60 *, Gedeon Richter-РУС SAORossija
Noch vorzuführen

Аптека24

  • МетформинSalutas Pharma (Deutschland)
  • Metforminkutnowski FS "Polfa" (Polen)

PaniApteka

  • Metformin Sandos der Tabelle 500мг №120Сандоз
  • Metformin Sandos der Tabelle 500мг №120Сандоз
  • Metformin Sandos der Tabelle 500мг №120Сандоз
  • Metformin Sandos der Tabelle 500мг №120Сандоз
  • Metformin Sandos der Tabelle 500мг №120Сандоз
Die Abteilung: Die Diabetischen Magen-enteral
Ausführlicher

Die Bildung: Hat das Rownoer staatliche grundlegende medizinische College nach dem Beruf "Pharmazie" beendet. Hat die Winnizaer staatliche medizinische Universität von ihm beendet. M.I.Pirogowa und internaturu auf seiner Basis.

Die Berufserfahrung: Mit 2003 bis 2013 – arbeitete auf den Ämtern des Provisors und leitend Apothekenkiosk. Ist mit den Urkunden und den Erkennungszeichen für vieljährig und die gewissenhafte Arbeit belohnt. Die Artikel auf die medizinische Thematik wurden in den lokalen Ausgaben (der Zeitung) und auf verschiedenen Internet-Portalen veröffentlicht.

Werden beachten! Die Informationen über die Medikamente auf der Webseite sind als Informationen-zusammenfassend, gesammelt aus den allgemeinverständlichen Quellen kann für die Annahme der Lösung über die Nutzung der Medikamente in der Kur nicht zugrundeliegen. Vor der Anwendung des medikamentösen Präparates Metformin konsultieren Sie sich beim behandelnden Arzt unbedingt.