medicalmed.us "Das Nachschlagewerk" die Volksmedizin

Die Behandlung der Pyelonephritis von den Volksmitteln

Die Pyelonephritis – die tückische Erkrankung, für die die Entwicklung des entzündlichen Prozesses der Nierenbecken und der Nieren charakteristisch ist. Dieses Leiden entwickelt sich beim Menschen auch als die selbständige Krankheit, auch als die Untersuchung anderer Krankheiten motschepolowoj die Systeme oft, wegen deren beim Menschen der Abfluss des Urins verletzt wird. So ist die Entwicklung der Pyelonephritis sehr oft geschieht auf dem Hintergrund motschekamennoj die Krankheiten, des Prostataadenoms, oft kann sich die Krankheit und auf dem Hintergrund der Leiden, die die infektiöse Natur haben entwickeln.

Die Pyelonephritis bei den Kindern entwickelt sich wie die Komplikation nach der Erkrankung von der Influenza, der Lungenentzündung nicht selten. Bei den schwangeren Frauen ist diese Krankheit eine Untersuchung der deutlichen hormonalen Unwucht im Organismus, sowie entwickelt sich in Zusammenhang mit dem verletzten Abfluss des Urins wegen des Zusammenpressens der medialen Organe matkoj. Dazu kommt während der Schwangerschaft die Verschärfung der langdauernden Pyelonephritis oft vor.

Die Entwicklung der Pyelonephritis geschieht, wenn in die renale Textur die krankheitserregenden Mikroben geraten. Bei den Patientinnen von der Urethritis oder der Blasenentzündung gehen sie aus der Harnblase nach motschetotschnikam. Auch können sich die Mikroben nach den Blutgefäßen aus verschiedenen Herden der Entzündung im ganzen Organismus erstrecken.

Die Pharmakotherapie der Pyelonephritis

Es ist üblich, die scharfe und langdauernde Form der Pyelonephritis zu unterscheiden. Bei der scharfen Pyelonephritis leidet der Mensch am sehr starken Schüttelfrost, es wird die intensive Schweißabsonderung, die Erhöhung der Körpertemperatur bis zu vierzig Grad, schmerz- die Empfindung auf dem Gebiet der Lende, die Übelkeit und das Erbrechen dabei beobachtet. Zur Harnanalyse zeigt sich die bedeutende Zahl der Mikroben und der Leukozyten.

Im Unterschied zur scharfen Pyelonephritis kann die langdauernde Form der Krankheit Jahre verwischt verlaufen. Dabei wird der hellen Symptome der Pyelonephritis beim Menschen nicht beobachtet, und die Merkmale der Krankheit ist es möglich, nur während der Harnanalyse aufzudecken. Im Laufe der Entwicklung kann sich die Krankheit periodisch stark verschärfen. Dann werden die Merkmale der Krankheit den Symptomen der scharfen Form des Leidens ähnlich sein. Die Behandlung der langdauernden Pyelonephritis soll adäquat und termingemäß sein, kann ist anders wesentlich, wydelitelnaja die Nierenfunktion verletzt werden.

Лечение пиелонефрита народными средствамиIn Anbetracht der Tatsache, dass die Pyelonephritis ein infektiöses Leiden ist, seine Therapie wird unter Ausnutzung der Antibiotika durchgeführt. Sehr wichtiges Moment ist, dass die Behandlung der Pyelonephritis zu den Antibiotika nur die Fachkraft ernennen soll. Doch wird bei der Auswahl des Präparates die Reihe der individuellen Besonderheiten unbedingt berücksichtigt, und zwar, welche Spezies des Mikroorganismus die Krankheit, die Stufe seiner Sensibilität zu einem bestimmten Präparat provoziert hat. Die Dauer der Aufnahme des Präparates, sowie seine Dosierung klärt sich unter Berücksichtigung dessen, in welchem Zustand sich die Nieren des Kranken zur Zeit aufhalten. Die Behandlung der Pyelonephritis von den Antibiotika wird den schnelleren Effekt gestatten, wenn es mit dem ersten Tag der Verschärfung der Krankheit zu beginnen.

Wenn beim Kranken die langdauernde Form der Krankheit diagnostiziert wird, so wird die Behandlung der Pyelonephritis mehr langdauernd in diesem Fall: so bildet der Kurs der Aufnahme der Antibiotika von sechs bis zu acht Wochen. Das weitere Herangehen an die Therapie bestimmt der behandelnde Arzt

Die Behandlung der Pyelonephritis in den häuslichen Bedingungen

Parallel wird mit der Pharmakotherapie der Pyelonephritis die Anwendung einiger Aushilfsmethoden und der Mittel der Therapie, die in den häuslichen Bedingungen zugänglich sind oft gebraucht. Wenn die Verschärfung der Erkrankung vorhanden ist, ist es dem Kranken am besten, eine bestimmte Zeit die strenge Bettruhe zu beachten, sich dabei in der Wärme ständig aufhaltend. In diesem Fall wird die Blutung in den Nieren aktiviert werden, und die Entzündung wird wesentlich schneller abflauen.

Bei der Pyelonephritis ist ein bestimmtes trinkbares Regime wichtig: wenn der Mensch an der arteriellen Hypertension niemals litt, und hat er keine Wassergeschwülste, so soll er jeden Tag neben drei Litern des Liquores trinken. In diesem Fall werden die Vitamingetränke, die Mineralwasser, morsy, kisseli, die Kompotte empfohlen. Die nützlichsten Getränke werden morsy aus der Moosbeere und der Preiselbeere, doch verfügen sie auch über den antiphlogistischen Effekt.

Die Beachtung besonders der strengen Diät wird bei der Behandlung nicht gefordert: es ist genügend auf die scharfe und salzige Nahrung, des Alkohols, der Räucherwaren zu verzichten. Dabei muss man in die tägliche Ration möglichst viel der Lebensmittel mit der großen Menge der Vitamine aufnehmen. Bei der Pyelonephritis im Organismus soll der Vorrat des Kaliums ergänzt werden, sowie der Vitamine der Gruppe In, Mit, R.Taksche ist die Nahrung empfohlen, die motschegonnoje die Eigenschaft hat: der Kürbis, die Melone, die Wassermelone.

Die Behandlung der Pyelonephritis von den Gräsern

Es existieren sehr viel Rezepte der Volksmedizin, die für die Erleichterung des Zustandes des Kranken erfolgreich verwendet werden, bei der die Pyelonephritis diagnostiziert ist. Die Behandlung von den Gräsern vermutet die Nutzung der speziellen Gebühren, die man während einiger Tage trinken muss.

Zu einem solcher Gebühren gehört das Gras der Melisse medikamentös, sporyscha, die Blumen des Holunders, das Blatt toloknjanki gewöhnlich, das Gras des Hartheus, die Wurzel des Kalmus moorig, die Samen lna, das Blatt des renalen Tees, die Früchte fenchelja.

Noch eine Gebühr für die Behandlung der Pyelonephritis nimmt zwetki die Kamillen apotheken- und der Kornblume blau, die Früchte des Wacholders gewöhnlich, das Blatt der Brennnessel vom Zweihochofen und der Minze pfeffer-, die Wurzel des Eibisches medikamentös, die Samen lna, das Gras des Veilchens dreichromatisch und tatarnika den Stacheligen auf.

Лечение пиелонефрита народными средствамиUm diese Gebühren vorzubereiten, muss man drei Suppenlöffel der verflachten und gemischten Ingredienzen nehmen, mit der Hälfte des Liters des kochenden Wassers zu überfluten und, auf die Ausdehnung sechs Stunden zu bestehen. Den Grastee trinken es muss warm, für die halbe Stunde bis zur Aufnahme der Nahrung.

Außerdem wird bei der Behandlung der Pyelonephritis von den Volksmitteln die Anwendungen der Gebühr der Arzneipflanzen gebraucht, die die Widerstandsfähigkeit des Organismus positiv beeinflussen.

Solche Gebühr der Gräser besteht aus den Früchten der Erdbeere wald-, des Wacholders und der Heckenrose, des Grases des Schachtelhalmes feld-, der Blätter der Preiselbeere, der Birke, des Wegerichs, toloknjanki, der schwarzen Johannisbeere, der Brennnessel. Für den Sud muss man zehn Gramme der Mischung der Gräser nehmen, mit ihrem kochenden Wasser und prokipjatit auf dem Wasserbad während dreißig Minuten überfluten. Danach trawnoj wird der Sud noch dreißig Minuten bestanden. Es zu übernehmen es ist nötig warm, vor dem Essen.

Für die Behandlung der Pyelonephritis kann man den speziellen Phytotee auch verwenden, der in den Apotheken realisiert wird. Im übrigen, solches Mittel vorbereiten es kann und ist selbständig. Dazu muss man tawolgu, die Himbeere, die Weide, die Blätter der Birke, den Holunder, den iwan-Tee, das Schnellkraut, die Klette, die Kamille, den Löwenzahn, die Preiselbeere verbinden. Solcher Tee ist im Stadium der Verschärfung der Krankheit ergebnisreich. Es kann man während einer langen Zeit – sogar etwas Monate anwenden. Um den Tee vorzubereiten, muss man zwei Suppenlöffel der Arzneipflanzen mit einem Liter des Wassers überfluten und, neben zwanzig Minuten auf kleiner Flamme kochen.

Ein wirksames Mittel bei der Pyelonephritis sind auch die Sude anderer Gräser: man kann die Tinktur des Grases podmarennika, des Grases lnjanki vorbereiten. Das ausgedorrte Gras saliwajets vom kochenden Wasser wird auf dem Wasserbad im Laufe von 15 Minuten eben gekocht.

Die Patientinnen, bei denen die Pyelonephritis diagnostiziert ist, gebrauchen die Behandlung von den Gräsern zusammen mit der Therapie von den Antibiotika oft. Jedoch muss man über die Anwendung solcher Methode den Arzt mitteilen.

Die Behandlung der Pyelonephritis von den Volksmitteln

Die Behandlung der Pyelonephritis von den Volksmitteln nimmt nicht nur die Anwendung der Grassude und der Aufgüsse auf. So wirkt bei solchem Leiden auf den allgemeinen Zustand des Organismus die Aufnahme des Saftes der Möhre ergebnisreich ein. Auch ist es vor der Aufnahme der Nahrung den Menschen mit der Pyelonephritis empfehlenswert, etwa 100 g peretertoj der Möhre aufzuessen.

Die Nierenkrankheiten behandeln, die Nieren und die Rinde der jungen Espe verwendend. Dafür sie muss man und verflachen ausdorren. Einen Suppenlöffel der Nieren oder der Rinde überfluten mit einem Glas des kochenden Wassers, das Feld was der Sud bereitet sich noch 15 Minuten auf dem kleinen Feuer vor., Nachdem das Mittel bestanden werden wird, muss man es und trinken dreimal im Tag auf zwei Suppenlöffeln vor der Aufnahme der Nahrung durchsieben. Die Nieren und die Rinde der Weide, der Birke, der Pappel leistet der Heileffekt bei der Pyelonephritis auch. Der Sud für die Behandlung bereitet sich vor es ist ähnlich.

Лечение пиелонефрита народными средствамиIm Laufe der Behandlung der Pyelonephritis in den häuslichen Bedingungen ist nötig es und für die qualitative Prophylaxe der Hypovitaminose zu sorgen. Doch verschärft sich die langdauernde Pyelonephritis gerade durch den Mangel der Reihe der Vitamine im Organismus des Menschen oft. Deshalb werden jederzeit des Jahres nützlich die Tees aus der Drosselbeere, der Heckenrose, des Vogelbeerbaumes. Das Gemüse, die Früchte und das Kraut soll in der Ration jeden Tag anwesend sein. Die Vitamintherapie wird und mit Hilfe der fertigen Multivitamine durchgeführt.

Noch ein Mittel bereitet sich aus dem Hafer und der Milch vor. Dazu muss man eine bestimmte Zeit zweihundert Gramm des Hafers in einem Liter der Milch kochen. Damit es richtig ist, die Zeit der Zubereitung des Mittels zu beabsichtigen, muss man berücksichtigen, dass im Endeffekt vom Anfangsumfang des Liquores etwa die Hälfte bleiben soll. Den Sud trinken es muss dreimal im Tag nach dem vierten Bereich des Glases. Solchen Sud kann man eine lange Zeit anwenden.

Ist bei der Pyelonephritis und die Wurzel dewjassila, gemischt mit dem Honig ergebnisreich. Vorläufig verflachen die Wurzel und bereiten das Mittel in der Proportion das Glas der Wurzel der Pflanze auf das Geschlecht des Liters des Honigs vor. Solche Mischung muss man nach einem Kaffeelöffel für die Nacht und dem Morgen sofort nach dem Erwachen übernehmen.

Noch eine schöne Methode "der häuslichen" Behandlung der Erkrankung – die Anwendung der Lebensmittel der Bienenzucht. Die Pyelonephritis behandeln es kann mit der Hilfe propolissa, des Blumenblütenstaubs, des Bienenblütenstaubs. Ein schönes Mittel wird propolisnoje das Öl in diesem Fall. Dazu muss man ein wenig Butter und abkühlen es bis zu achtzehn Grad anheizen. Vorläufig ins Pulver 150 g propolissa verflacht, muss man es ins Öl beimengen und, das Geschirr mit dem Mittel für zwanzig Minuten abgeben. Die Mischung zu dieser Zeit muss man periodisch durchrühren. Später wärmen die Mischung bis zu 80 Grad wieder auf und halten sie so zwanzig Minuten. Danach ist nötig es sie durchzusieben. Im Endeffekt soll sich das gelbliche-grünliche Öl mit dem originellen Geruch ergeben. Solches Öl empfehlen, nach einem Kaffeelöffel vor dem Essen zu übernehmen.

Bei der scharfen Pyelonephritis kann man die Lösung mumije übernehmen: 1 g die Mittel auf 1 l des Wassers. Zweimal muss man im Tag vor dem Essen nach des Halbglases solchen Mittels trinken.

Als heil- und motschegonnogo werden die Mittel auch die Säfte verwendet. Aktiviert den Prozess der Leistung des Urins den Saft der Kartoffeln – es muss man am Morgen nach des Halbglases trinken. Zum Kartoffelsaft kann man des ein wenig Ebereschensaftes hinzufügen. Solche Mischung muss man auf die Ausdehnung einer Stunde bestehen. Für die Behandlung wird auch der Saft des frischen Kürbisses herankommen, den nach des Halbglases pro Tag übernehmen. Man kann auch den Saft der Wassermelone trinken oder protschsto gibt es die Wassermelone, die geäußert motschegonnoje den Effekt hat. Es Wird auch der frische Birkensaft empfohlen, in den man medizinisch beimengen kann, solchen Saft Trinken es kann dreimal im Tag. Und in die Saison der Heidelbeere für die Behandlung wird der Saft dieser Waldbeere herankommen. Seinen jeden Tag ist nötig es neben dem Halbliter auszutrinken. Die frische Walderdbeere verfügt über die Heil- und antiphlogistischen Eigenschaften auch, deshalb in ihre Beerensaison kann man möglichst viel essen. Auch bereiten aus den Beeren und den Blättern der Erdbeere die Sude vor, die es empfehlenswert ist, von der kranken Pyelonephritis zu trinken.

Die Abteilung: die Volksmedizin
Ausführlicher

Die Bildung: Hat das Rownoer staatliche grundlegende medizinische College nach dem Beruf "Pharmazie" beendet. Hat die Winnizaer staatliche medizinische Universität von ihm beendet. M.I.Pirogowa und internaturu auf seiner Basis.

Die Berufserfahrung: Mit 2003 bis 2013 – arbeitete auf den Ämtern des Provisors und leitend Apothekenkiosk. Ist mit den Urkunden und den Erkennungszeichen für vieljährig und die gewissenhafte Arbeit belohnt. Die Artikel auf die medizinische Thematik wurden in den lokalen Ausgaben (der Zeitung) und auf verschiedenen Internet-Portalen veröffentlicht.