Der Hirsutismus

Der Hirsutismus ist ein Zustand, bei dem bei den Frauen die Wucherung des Terminalhaares beobachtet wird. Dieses Haar wird nach dem Körper nach dem Männertyp verteilt, das heißt wachsen sie in sogenannt androgensawissimych die Zonen. Der Hirsutismus entsteht wie die Untersuchung des viel zu hohen Standes produzirowanija bei den Frauen der Androgene. Für heute zeugt die Statistik, dass der Hirsutismus etwa 5-10 % der Frauen, je nach ihrer ethnischen Zugehörigkeit beobachtet wird. Beim Hirsutismus wird das Haar bei den Frauen nicht einfach stark bemerkenswert, sondern auch oft rufen die Verlegenheit bei anderen Menschen herbei. Meistens haben die Frauen, bei denen sich der Hirsutismus entwickelt, das dicke und dunkle Haar.

Die Gründe des Hirsutismus

Bei den Frauen, bei denen sich der Hirsutismus entwickelt, der Charakter owolossenija, bestimmen sein Vertrieb und die Intensität vorzugsweise die Androgene. Gewöhnlich puschkowyje beginnt das Haar, die auf dem Körper wächst, unter der Wirkung des Testosterons und digidrotestosterona in den Haarfollikeln, sich ins Terminalhaar zu verwandeln.

Unter dem Einfluß von den Androgenen wird die Phase der Aktivität des Haarfollikels mehr langdauernd, dabei nimmt der Durchmesser der Haarschaft zu, es wird die Pigmentation und die Funktion der Fettdrüsen auch stärker sein. Je danach, wo die Haarfollikel lokalisiert werden, kann sich und ihre Reaktion unterscheiden. So provoziert auf dem Gebiet der Stirn und des Scheitels der starke und langwierige Überfluss der Androgene das Entstehen des Krampfes der Behälter, die die Follikel umgeben. Später sterben die Follikel ab, und bei der Kranke entwickelt sich sogenannt androgennaja die Alopecia. Exzessiv produzirowanije der Androgene in den Haarfollikeln auf anderen Körperabschnitten provoziert den verstärkten Haarwuchs, der vom Terminus den Hirsutismus bezeichnen.

Auch ist ein Grund der Wucherung des Haares bei den Frauen manchmal der erhöhte Stand des Insulins. Dabei kann die Frau an der Verfettung leiden. Die Fachkräfte haben festgestellt, dass die hohe Konzentration des Insulins ein fördernder Faktor für die Käfige wird, die die Androgene produzieren.

Die Speziese und die Stufen des Hirsutismus

Es existiert die spezielle Skala Ferrimana-Gollweja, nach der die Stufe des Hirsutismus bewerten. Die Stufe des Haarwuchses bewerten in den Graden. So bestimmen die Fachkräfte die Stufe der Androgenisierung bei der Frau, und kann einer der Methoden, die im Laufe der Diagnostik der Erkrankung verwendet werden dienen. Die Diagnostik des Hirsutismus vermutet die Anwendung einiger Methoden der labormässigen Diagnostik für die Bestimmung des Standes der Konzentration des Testosterons im Blut der Patientin.

Für heute bestimmen etwas Speziese des Hirsutismus. Bei konstituzionalnoj der Form des Hirsutismus hat die Erkrankung den außerordentlich erblichen Charakter. Der in diesem Fall erhöhte Haarwuchs bei den Frauen wird bei normal produzirowanii der Androgene gezeigt. Der vorliegende Behaarungstyp ist für die Frauen einiger Nationalitäten charakteristisch. In der Regel, diese Form des Hirsutismus wird bei den gründlichen Bewohnerinnen des Mittelmeeres, einiger Länder Ostens beobachtet. Auch wird bei einigen Frauen der Haarwuchs auf der Person intensiver in der Periode menopausy, wenn im Organismus eine bestimmte hormonale Störung im Verhältnis der Androgene und estrogenow beobachtet wird.

Beim exogenen Typ des Hirsutismus entwickelt sich die Krankheit wie die Untersuchung die Einführung in den weiblichen Organismus der Androgene für die Behandlung einiger Leiden. So wenn die Frau die Androgene in der Periode wynaschiwanija das Kind übernahm, es ist die Geburt des Kleinen mit interseksualnym vom anatomischen Aufbau der Geschlechtsorgane, sowie den Erscheinungsformen des Hirsutismus möglich. Die Entwicklung des Hirsutismus auch provozieren können kortikosteroidy, die Behandlung vom Streptomyzin. Auch können vorverfügend zur Entwicklung des Hirsutismus die Faktoren der ständige langdauernde Stress und die langwierigen Hungerstreiks werden.

Beim essentiellen Hirsutismus wird erhöht owolossenije, entstehend infolge der Verstöße owuljatornogo des Menstruationszyklus, sowie die Abweichung von der Norm des Inhalts der peripherischen Androgene beobachtet. Die Fachkräfte bestimmen als der Grund des Entstehens des idiomatischen Hirsutismus das isolierte Anwachsen der Enzymaktivität 5a-reduktasy oder die Veränderung der Aktivität der Rezeptoren zu den Androgenen. Bei der Besichtigung bestimmt der Arzt, ob die Stelle den Hirsutismus oder den normalen Haarwuchs hat.

Bei der Hypertrichose beim Patienten wird das Allgemeine owolossenije des exzessiven Charakters beobachtet, das vom Stand der Androgene nicht abhängt. Bei der Hypertrichose werden verschiedene Varianten der Verteilung, des Umfanges, der Lokalisation des Haarwuchses, die Möglichkeit des Vorhandenseins wie angeboren, als auch der erworbenen Initiierung des Haarwuchses, sowie die Möglichkeit des Vorhandenseins der assoziierten Abnormitäten des angeborenen Charakters beobachtet. Die Hypertrichose kann eine sporadische Erscheinung sein, jedoch treffen sich auch die familiären Formen der Erkrankung ziemlich oft.

Je nach der Zeit der Erscheinungsform der klinischen Merkmale klären sich die leichten Formen der Hypertrichose des angeborenen Typs vom Hirsutismus, der in der Teenagerperiode, sowie von androgenproduzirujuschtschich der Geschwülste gezeigt wird.

Die Diagnostik des Hirsutismus

гирсутизмBei Vorhandensein von den Klagen auf viel zu stark owolossenije muss man an den Doktor dem Gynäkologen-endokrinologu behandeln. In der Regel, die Informationen nötig für die Abgrenzung der angegebenen Zustände, kann der Arzt schon im Laufe der Besichtigung bekommen. Bei rassprosse die Patientinnen, der für die Diagnostik des Hirsutismus unbedingt durchgeführt wird, soll sich der Arzt darin unbedingt überzeugen, ob sie seinerzeits einige medikamentöse Mittel übernahm. So können owolossenije die Anabolen Steroide, die sexuellen Männerhormone, danasol, das Interferon, ziklosporin provozieren. Um den Stand der Hormone im weiblichen Organismus zu bestimmen, werden die speziellen labormässigen Forschungen durchgeführt. Es ist wichtig, den Stand des Testosterons im Blutserum, sowie des Vorhandenseins und des Standes anderer Komponenten zu bestimmen.

In einigen Fällen ist der Hirsutismus ein Symptom der Geschwulst, oder begleitet die Hypersekretion der Glukokortikoide, oder die angeborene Dysplasie der Rinde der Nebennieren. Deshalb im Laufe der Diagnostik soll die Fachkraft die ähnlichen Zustände ausschließen, wofür die zusätzlichen Forschungen ernannt werden. In der Regel, meistens bestimmen bei Vorhandensein von den begleitenden Krankheiten der Forschung die Probleme mit dem Funktionieren der Eierstöcke oder der Nebennieren.

Die Behandlung des Hirsutismus

Die Behandlung des Hirsutismus muss man vor allem durchführen, um die Frau vom Dyskomfort und der Empfindung der Beschränkung zu befreien. Es ist, damit jedoch sehr wichtig bevor den Kampf mit unerwünscht owolossenijem zu beginnen, die Frau hat den Arzt besucht, ist die notwendigen Forschungen gegangen und hat die ausführliche Beratungsstelle bekommen.

Nach der Bestimmung der Gründe des Hirsutismus kann der Doktor die kranke Kur zu den Präparaten ernennen, die den Inhalt der Androgene im weiblichen Organismus verringern. Um die erhöhte Leistung bei den Frauen der Männerhormone zu verhindern, werden die Mittel verwendet, die als die Anti-Androgene nennen. Solche Präparate ist nötig es von drei bis zu sechs Monaten zu übernehmen, dabei bestimmt der Arzt die Therapiedauer in der individuellen Ordnung. Jedoch hört bei der ergebnisreichen Wirkung der ähnlichen Präparate bei der Frau der Haarwuchs im Folgenden nur auf. Und jenes Haar, die früher gewachsen ist, es ist nötig auszunehmen, die breit verwendeten Methoden des Kampfes mit überflüssig owolossenijem verwendend.

Die Größe des überflüssigen Haares auf der Person auch verzögern es kann mit Hilfe der speziellen Salben und der Cremes. Die Kur von solchen Mitteln dauert von vier bis zu acht Wochen. In einigen Fällen verwenden für die Behandlung die speziellen Injektionen, die den Prozess des Haarwuchses verzögern.

Die beschriebenen Mittel wirken auf den Zustand der Frau positiv ein, jedoch ist die Anwendung der ähnlichen Präparate doch oft ruft die unerwünschten Nebeneffekte herbei. Vor allem, es ist die hormonalen Störungen im Organismus, infolge deren das überflüssige Gewicht erscheinen kann, der Menstruationszyklus verletzt werden. Auch kann die Frau an der Erscheinungsform der Depression leiden.

Für heute werden verschiedene Methodiken der Abtragung des überflüssigen Haares auf den Hautdecken florid verwendet. Die am meisten breit verbreitete und sichere Methode wird das Rasieren in diesem Fall angenommen. Auch verwenden die Frauen die speziellen Cremes für die Depilation oft. Jedoch kommen wegen des Vorhandenseins in ihrem Bestand der floriden chemischen Substanzen solche Cremes nicht allen Menschen heran. Außerdem nimmt das Haar mit Hilfe der Wachsepilation, ihrer obeszwetschiwajut aus. Jedoch kann bei den Frauen mit dem Hirsutismus die letzte Prozedur den genug starken Reiz provozieren.

Das gute Ergebnis im Kampf mit unerwünscht owolossenijem bringt die Nutzung der Elektroepilation. Mit Hilfe der gegebenen Methode kann man dem Haar auf verschiedenen Körperabschnitten sehr ergebnisreich entgehen. Jedoch vermutet beim Hirsutismus das Haar meistens sehr dick, und die Methode der Elektroepilation, dass in diesem Fall jeder Follikel abgesondert bearbeitet werden soll. Also wird für die volle Befreiung vom unerwünschten Haar sehr viel Zeit und der Aufwände gefordert.

Es ist um vieles schneller, unerwünscht owolossenije überzuwältigen es ist mit Hilfe der Laserepilation möglich. Dabei wird das bekommene Ergebnis für lange Zeit gefestigt.

Aber es ist am meisten wichtig, zu berücksichtigen, dass es den Frauen mit dem Hirsutismus wichtig ist vor allem, den Grund des Erscheinens des unerwünschten Haares, und nur dann, sich zu entfernen mit ihrer Abtragung zu beschäftigen.

Die Behandlung des Hirsutismus dauert die langdauernde Periode, deshalb es ist wichtig, sich darauf einzustellen, dass die Verkleinerung des Haarwuchses, wie mindestens, nach einem halben Jahr bemerkenswert sein wird.

Die Komplikationen des Hirsutismus

гирсутизмBeim langdauernden Ablauf des Hirsutismus bei den Frauen kann menstrualnaja die Funktion und verletzt werden, wie die Untersuchung, die Unfruchtbarkeit, die Anämie, matotschnyje die Blutungen entstehen kann. Wenn der Hirsutismus auf dem Hintergrund polikistosa der Eierstöcke entsteht, kann bei der Kranke mit der Zeit die Zuckerkrankheit auch gezeigt werden.

Außerdem kann sich bei den Frauen, die am Hirsutismus eine lange Zeit leiden, die Reihe der ernsten Komplexe entwickeln, die das alltägliche Leben wesentlich erschweren.

Die Prophylaxe des Hirsutismus

Als Methoden der Prophylaxe der Erkrankung ist es wichtig, das Erscheinen des überflüssigen Gewichts nicht zuzulassen, doch wird gerade bei der Verfettung bei der Frau der Inhalt der Männerhormone erhöht. Um dem überflüssigen Haarwuchs auf verschiedenen Körperabschnitten vorzubeugen, ist es wichtig, den Verbrauch der Präparate zu vermeiden, die das Entstehen des Hirsutismus provozieren.

Die Abteilung: die Endokrinologie
Ausführlicher

Die Bildung: Hat das Rownoer staatliche grundlegende medizinische College nach dem Beruf "Pharmazie" beendet. Hat die Winnizaer staatliche medizinische Universität von ihm beendet. M.I.Pirogowa und internaturu auf seiner Basis.

Die Berufserfahrung: Mit 2003 bis 2013 – arbeitete auf den Ämtern des Provisors und leitend Apothekenkiosk. Ist mit den Urkunden und den Erkennungszeichen für vieljährig und die gewissenhafte Arbeit belohnt. Die Artikel auf die medizinische Thematik wurden in den lokalen Ausgaben (der Zeitung) und auf verschiedenen Internet-Portalen veröffentlicht.